Die Vorteile von Musik für Kinder: Musikalität schon in jungen Jahren – Lenny et Alba

Die Vorteile von Musik für Kinder: Musikalität schon in jungen Jahren entdecken

Die Vorteile von Musik für Kinder: Musikalität schon in jungen Jahren entdecken

Musik ist seit Jahrtausenden Teil des menschlichen Lebens. Es ruft nicht nur eine Melodie hervor, es überwindet sprachliche und kulturelle Barrieren und berührt unsere Herzen und Gedanken. Während es bei Erwachsenen eine große Wirkung hat, ist sein Nutzen für Kinder ebenso bemerkenswert. 

In diesem Artikel werden wir die Vorteile und die Bedeutung der Förderung der Entdeckung von Musik bereits in den ersten Lebensjahren erläutern.

Die Vorteile von Musik für die Kleinen

Musik ist nicht nur etwas für Kinder. Auch für Frühgeborene kann es große Auswirkungen haben. Studien zufolge stärkt das Spielen oder Singen von Schlafliedern für Frühgeborene die Atmung und den Herzschlag.

Mit anderen Worten: Die Herzfrequenz wird stabilisiert, sie atmen besser und schlafen besser.

Von 0 bis 2 Jahren

Zu Ihrer Information: Das Gehör ist der erste Sinn, der sich beim Fötus entwickelt. Studien zufolge hört ein Baby bereits im Mutterleib eine Melodie.

Auch nach der Geburt bleibt das Baby geräuschempfindlich. Darüber hinaus lindert Musik den Stress des Neugeborenen nach der Anpassung an die äußere Umgebung.

Ganz gleich, ob Kinderreime gesungen oder Schlaflieder gesummt werden, um das Baby einzuschlafen , Musik bleibt für ein Baby eine einfache und effektive Möglichkeit.

Von 2 bis 4 Jahren

In diesem Alter hat Musik einen großen Einfluss auf die Bildung und Entwicklung kleiner Kinder, vor allem auf ihre kognitive, sprachliche, emotionale, soziale und körperliche Entwicklung.

Darüber hinaus fördert Musik die intellektuellen Fähigkeiten künftiger Schulkinder wie Konzentration, Geduld, Kreativität und Merkvermögen.

Nach 4 Jahren

Ab dem 4. Lebensjahr ist die musikalische Betätigung eine Ergänzung zum schulischen Lehrplan. Auf diese Weise lernen Kinder, sich in einer Gemeinschaft weiterzuentwickeln und entwickeln gleichzeitig ein Gefühl des Zuhörens, des Teilens, der Diskussion und der Großzügigkeit.

Es sollte beachtet werden, dass es Zeit braucht, Musik zu beherrschen. Kinder, die es praktizieren, müssen daher lernen, durchzuhalten und diszipliniert zu sein, um Fortschritte zu machen. Auf lange Sicht hilft ihnen das Erlernen des Musizierens auch dabei, ihre Schüchternheit zu überwinden und viel selbstbewusster zu sein.

All dies wird Kindern helfen, die Welt um sie herum zu verstehen.

Frühe kognitive Entwicklung: Die Grundlagen der Intelligenz

Tatsächlich kann der Kontakt mit Musik schon in sehr jungem Alter positive Auswirkungen auf die kognitive Entwicklung sehr kleiner Kinder haben.

Musik regt das Gehirnwachstum an

Von Geburt an neigen Kinder dazu, eine angeborene Sensibilität für Musik zu zeigen.

Studien zufolge reagieren bereits Kleinkinder auf musikalische Reize. Das bedeutet, dass Musik tief in die menschliche Entwicklung integriert ist.

Diese frühe Reaktionsfähigkeit bedeutet, dass Musik eine wichtige Rolle in der Entwicklung von Kindern spielen kann.

Wussten Sie, dass Musik verschiedene Regionen des Gehirns stimuliert? Und ja ! Dazu gehören Regionen, die mit Gedächtnis und Lernen verbunden sind.

Durch das Hören von Musik können Sie die Aufmerksamkeit des Kindes fesseln und gleichzeitig seine Hörfähigkeiten fördern. Dies kann kleine Kinder an Lesen und Mathematik heranführen.

Das ist aber noch nicht alles: Das Spielen eines Musikinstruments kann auch dazu beitragen, mehrere Teile des Gehirns gleichzeitig zu aktivieren, was die neuronalen Verbindungen stärkt und die kognitive Entwicklung von Kindern fördert.

Frühzeitiges Erlernen von Sprache und Kommunikation

Wir wissen, dass Musik und Sprache unzählige kognitive Gemeinsamkeiten aufweisen.

Zumal Kinder, die schon in jungen Jahren mit Musik in Kontakt kommen, ein besseres Sprachverständnis und einen schnelleren Spracherwerb zeigen.

Dadurch helfen die Rhythmen und Melodien der Musik den Kindern, ihr Gefühl für Rhythmus und syntaktische Struktur zu entwickeln, was das Sprachenlernen erleichtert.

Darüber hinaus fördert Musik durch interaktives Spielen und gemeinsames Singen eine bessere soziale Kommunikation. Das Singen einfacher Lieder mit Gesten oder das Tanzen zur Musik hilft Kindern, sich auszudrücken und mit ihrer Umgebung zu interagieren.

Bessere emotionale und soziale Entwicklung

Es ist kein Geheimnis, dass Musik Empathie und Verbundenheit fördert, was zu einer besseren emotionalen und sozialen Entwicklung bei Kindern führen kann.

Emotionales Management und Ausdruck

Musik ist eine großartige Möglichkeit, unsere Gefühle auszudrücken.

Für Kinder, denen es möglicherweise schwerfällt, ihre Gefühle in Worte zu fassen, ist Musik eine sichere Möglichkeit, ihre Gefühle auszudrücken und zu verstehen.

Das Hören fröhlicher Musik kann die Stimmung verändern und das Glücksgefühl steigern, während sanftere, beruhigende Melodien dazu beitragen können, Kinder zu beruhigen und gleichzeitig einen besseren Schlaf zu fördern.

Für Kinder, die etwas älter sind und ein Musikinstrument spielen, ist es eine Möglichkeit, kreativer zu sein und ihre Gefühle auszudrücken. Durch das Erlernen eines Instruments entwickeln Kinder Geduld und Selbstbeherrschung und entwickeln gleichzeitig ein Gefühl des persönlichen Stolzes.

Eine Bereicherung für die soziale Interaktion

Musik erfordert oft Teamwork und Geschick, um in der Gesellschaft erfolgreich zu sein. Durch das Spielen in einem Musikensemble oder das Singen in einem Chor können Sie Ihren Kindern beibringen, wie wichtig Zuhören, gegenseitiger Respekt und Koordination sind.

Vor allem, weil diese sozialen Erfahrungen kleinen Kindern helfen, zu kommunizieren und gleichzeitig ihr Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl stärken.

Koordination und Beweglichkeit kleiner Kinder

Ob Tanzen, Singen, Taktschlagen oder Spielen eines Instruments: Musik regt oft zu koordinierten Bewegungen an

Einfache Aktivitäten wie Tamburin- oder Xylophonspielen oder einfach nur Tanzen verbessern die Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl der Kinder.

Das ist aber noch nicht alles, es stärkt auch die Gesamtentwicklung des Kindes.

Lernspielzeug und musikalische Wand-Nachtlichter

Lernspielzeug und an der Wand montierte Nachtlichter sind eines der besten Hilfsmittel, um unseren Lieben eine gute musikalische und attraktive Umgebung zu bieten!

Und ja, unsere Kleinen lieben es zu spielen und brauchen einen erholsamen Schlaf. Es gibt nichts Besseres als diese superpraktischen kleinen Gadgets! Wofür ? Das werden wir sehen.

Lernspielzeug: Fördert das Lernen und die Fantasie kleiner Kinder

Musikalische Lernspielzeuge machen nicht nur Spaß, sie können Kinder auch anregen.

Von Miniatur-Musikinstrumenten bis hin zu Klangrätseln und interaktiven Musikbüchern regen diese Spielzeuge Kinder dazu an, die Welt der Musik auf unterhaltsame und spannende Weise zu entdecken.

Durch die Manipulation von Gegenständen und das Hören verschiedener Geräusche entwickeln Kinder ihre Feinmotorik und ihr Verständnis für Melodien.

Musikalische Nachtlichter an der Wand schaffen eine beruhigende Atmosphäre

Musikalische Nachtlichter an der Wand verleihen der Schlafenszeit der Kinder eine magische Note. Durch die Verbreitung sanfter Melodien und beruhigender Lichter schaffen diese Nachtlichter eine Umgebung, die Entspannung und Schlaf fördert. Darüber hinaus sind einige an der Wand montierte Nachtlichter mit Schallsensoren ausgestattet, die als Reaktion auf das Weinen oder die Bewegung des Kindes Musik und Lichter aktivieren und so für zusätzlichen Komfort in der Nacht sorgen.

Welche Art von Musik soll man hören?

Musik ist sehr bereichernd. Aus diesem Grund führen Kindergärten die Kleinen schon in jungen Jahren an die Musikalität heran. Die Melodien wecken ihre Neugier und fordern ihr Hörvermögen heraus.

Es empfiehlt sich, ihnen Kinderreime in verschiedenen Sprachen anhören zu lassen. Es gibt keine Regeln, Sie können sie auch ab und zu Lieder für Erwachsene anhören lassen!

Das Wichtigste ist Abwechslung und der Kontakt zu Ihrem Kind. Sie können sogar mit Ihrem Kind spielen, singen oder tanzen, während Sie Musik hören. Und warum nicht zu Hause gemeinsam mit Instrumenten spielen? Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Abschluss

Deshalb ist es wichtig, Kinder schon früh an Musikalität heranzuführen. Dies bringt eine Vielzahl von Vorteilen für die Gesamtentwicklung von Kindern mit sich. Durch die Stimulation des Gehirns, die Förderung des Sprachenlernens, die Kultivierung des emotionalen Ausdrucks und die Stärkung sozialer Fähigkeiten spielt Musik eine entscheidende Rolle im Geist und Herzen von Kindern. Als Eltern, Erzieher und Betreuer kleiner Kinder ist es von entscheidender Bedeutung, die Bedeutung der Musik im Leben der Kinder zu unterstreichen und ihnen die Möglichkeit zu geben, diesen Bereich zu erkunden und zu entfalten. Lernspielzeug und musikalische Nachtlichter an der Wand runden dieses Erlebnis ab, indem sie zusätzliche Hilfsmittel bieten, um die Fantasie anzuregen, den Schlaf zu fördern und die musikalische Umgebung von Kindern zu bereichern.